Get Adobe Flash player




Archiv für die Kategorie „berichte“

postheadericon Fest für Körper und Sinne 2014

Am Samstag, 5. Juli haben wir mir Schafbock „Goethe“, Ziege „Lisa“ und Frettchen „Peggy“ An der Veranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung auf dem Schlossplatz in Wiesbaden teilgenommen. Besonders die großen und kleinen Menschen mit Behinderung waren ganz begeistert von unseren Tieren und haben sie immer wieder gestreichelt und gefüttert, waren aber auch ganz interessiert an Informationen rund um unsere Tiere. Diesen Beitrag weiterlesen »

postheadericon Sommerfest 2013

Bei leider nicht so schönem Wetter mit zeitweisem Regen nahmen am diesjährigen Sommerfest am 18. August nur wenige Besucher teil, aber der prominenteste Besucher war der Oberbürgermeister der Stadt Wiesbaden Sven Gerich, dem von der 1. Vorsitzenden Sabine Böhringer 3039 Unterschriften zum Erhalt des Tierparks überreicht wurden. Diesen Beitrag weiterlesen »

postheadericon Mitgliederversammlung 2013

Am 05.07.2013 fand unsere diesjährige Mitgliederversammlung mit Neuwahlen in angenehmer und harmonischer Atmosphäre im Vereinsheim des benachbarten Cyperus-Vereins statt. Die erste Vorsitzende Sabine Böhringer konnte zweiundzwanzig Mitglieder und zwei Gäste begrüßen. Diesen Beitrag weiterlesen »

postheadericon Oster- und Frühlingsfest 2013

Nachdem der Osterhase beim Verstecken der Ostereier im Tierpark am 31.März noch fürchterlich gefroren hat, hatten wir für unser Frühlingsfest am 5. Mai außergewöhnlich schönes, sonniges Wetter, wenn man so das Wetter vorher und nachher betrachtet. Für das leibliche Wohl unserer zahlreichen Besucher war wie immer bestens gesorgt. Diesen Beitrag weiterlesen »

postheadericon Helloween 2011

Bei strahlendem Sonnenschein und noch nicht allzu kalten Temperaturen feierten wir am Samstag, 22. Oktober unser diesjähriges Halloween-Fest.
Die zahlreichen Kinder konnten einen der vielen großen Kürbisse aushöhlen und ihm ein Gesicht schnitzen, sich selbst als Teufel, Hexe, Kürbis usw. von Kathi schminken lassen, Dosen werfen, den eigenen Namen von Iris auf eine echte Holzscheibe brennen lassen oder einfach nur den kleinen Spielplatz mit Trampolin, Schaukel und Wippe nutzen. Vorher wurden natürlich die Tiere besucht und Gefüttert. Diesen Beitrag weiterlesen »